JETZT ANMELDEN

Adresse

Klagenfurter Str. 15, 9560 Feldkirchen

Telefon

04276-7979

DER FÜHRERSCHEIN

Alle Ausbildungen und Führerscheinklassen werden in unserer Fahrschule angeboten – ob die PKW-Ausbildung, die CE-Ausbildung oder der Mopedführerschein, bei uns gibt es Ausbildungen mit Klasse für alle Klassen.

Hier eine kurze Übersicht, welche Fahrzeuge mit welcher Führerscheinklasse gelenkt werden können:

Alle Ausbildungen und Führerscheinklassen werden in unserer Fahrschule angeboten – ob die PKW-Ausbildung, die CE-Ausbildung oder der Mopedführerschein, bei uns gibt es Ausbildungen mit Klasse für alle Klassen.

Alle Ausbildungen und Führerscheinklassen werden in unserer Fahrschule angeboten – ob die PKW-Ausbildung, die CE-Ausbildung oder der Mopedführerschein, bei uns gibt es Ausbildungen mit Klasse für alle Klassen.

Hier eine kurze Übersicht, welche Fahrzeuge mit welcher Führerscheinklasse gelenkt werden können:

Klasse Fahrberechtigung für:
AM Code 79.01:
  • „Mopeds“.
Ausbildung
AM Code 79.02:
  • „Microcars“ oder Quads (= vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge), erkennbar an der roten Kennzeichentafel hinten am Fahrzeug (Bauartgeschwindigkeit: 45km/h).
Ausbildung
Motorrad
Klasse A1:
CODE 111:
  • Motorräder bis 125 ccm und maximal 11 kW (ca. 15 PS), Verhältnis von Leistung/Eigenmasse max. 0,1 kW/kg.
  • dreirädrige KFZ mit einer Leistung von max. 15 kW (ca. 20 PS).
Ausbildung
Motorrad
Klasse A2:
  • Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Leistung von maximal 35 kW (ca. 48 PS), Verhältnis von Leistung/Eigenmasse max. 0,2 kW/kg.
Ausbildung
Motorrad
Klasse A:
  • alle Motorräder mit oder ohne Beiwagen.
  • dreirädrige KFZ mit einer Leistung von über 15 kW (20 PS).
Ausbildung
PKW / B:
  • Kraftfahrzeuge mit nicht mehr als acht Plätzen für zu befördernde Personen (ausgenommen dem Lenkerplatz) und einer höchsten zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3.500 kg.
  • Kraftfahrzeuge mit drei Rädern.
  • Motorräder mit einem Hubraum von maximal 125 ccm und einer Motorleistung von maximal 11 kW, wenn der Lenker oder die Lenkerin:
  • Seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung für die Klasse B ist.
  • Sich nicht mehr in der Probezeit befindet und nachweist, 6 Stunden praktischen Unterricht im Lenken von derartigen Motorrädern genommen zu haben.
  • Ziehen eines leichten Anhängers (höchste zulässige Gesamtmasse von maximal 750 kg) und
  • Ziehen eines schweren Anhängers (höchste zulässige Gesamtmasse von über 750 kg):
    Wenn die höchste zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Eigenmasse des Zugfahrzeuges nicht überschreitet.
    Die Summe beider höchstzulässigen Gesamtmassen höchstens 3.500 kg beträgt.
Ausbildung
PKW & Anhänger / BE:
  • Zugfahrzeuge der Klasse B mit Anhängern, die als Kombination nicht mehr von der Klasse B umfasst werden.
Ausbildung
LKW / C:
  • Kraftfahrzeuge mit nicht mehr als acht Plätzen für zu befördernde Personen (außer dem Lenkerplatz) und mit einer höchsten zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg.
  • Sonderkraftfahrzeuge.
  • Fahrzeuge der Klasse D.
  • Wenn keine Fahrgäste befördert werden innerhalb Österreichs unter bestimmten Vorraussetzungen.
  • Ziehen eines leichten Anhängers (höchste zulässige Gesamtmasse von maximal 750 kg) unter Einhaltung der kraftfahrrechtlichen Bestimmungen.
  • Für die Unterklasse C1 und Klasse F.
Ausbildung
LKW & Anhänger / CE:
  • Zugfahrzeuge der Klasse C und alle damit gezogenen Anhänger (unter Einhaltung der kraftfahrrechtlichen Bestimmungen).
  • Für die Klasse B+E.
  • Lenkberechtigung für die Klasse D+E, wenn der Lenker oder die Lenkerin die Lenkberechtigung für die Klasse D besitzt.
Ausbildung
LKW / C1: Unterklasse der Klasse C

  • Kraftfahrzeuge der Klasse C mit einer höchsten zulässigen Gesamtmasse von höchstens 7.500 kg.
  • Ziehen eines leichten Anhängers (höchste zulässige Gesamtmasse von maximal 750 kg) unter Einhaltung der kraftfahrrechtlichen Bestimmungen.
  • Für die Klasse F.
Ausbildung
LKW & Anhänger / C1E:
  • Zugfahrzeuge der Unterklasse C1 und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse insgesamt 12.000 kg und die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Eigenmasse des Zugfahrzeuges nicht übersteigen.
  • Lenkberechtigung für die Klasse B+E.
Ausbildung
Bus / D1 / D:
  • Kraftfahrzeuge mit mehr als 8 Plätzen für zu befördernde Personen (außer dem Lenkerplatz),
  • Klasse D1 bis max.16 Plätzen für zu befördernde Personen und max. 8 m Länge,
  • Klasse D uneingeschränkt.
  • Sonderkraftfahrzeuge.
  • Ziehen eines leichten Anhängers (höchste zulässige Gesamtmasse von maximal 750 kg) unter Einhaltung der kraftfahrrechtlichen Bestimmungen.
Ausbildung
Bus & Anhänger / DE:
  • Zugfahrzeuge der Klasse D und alle damit gezogenen Anhänger (unter Einhaltung der kraftfahrrechtlichen Bestimmungen)
  • Lenkberechtigung für die Klasse BE .
Ausbildung
Traktor / F:
  • Zugmaschinen/Motorkarren und landwirtschaftliche, selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 50 km/h mit allen Anhängern.
  • Selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 50 km/h, auch mit Anhängern bis 3.500 kg höchste zulässige Gesamtmasse.
  • Einachszugmaschinen, die mit einem anderen Kraftfahrzeug oder Gerät so verbunden sind, dass sie mit diesem ein einziges Kraftfahrzeug bilden, das nach seiner Eigenmasse und seiner Bauartgeschwindigkeit einer Zugmaschine mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h entspricht.
  • Sonderkraftfahrzeuge mit Anhängern bis 3.500 kg höchste zulässige Gesamtmasse.
Ausbildung

 

top